Download Anwendungsorientierte Wirtschaftsinformatik: Eine Einführung by Paul Alpar, Heinz Lothar Grob, Peter Weimann, Robert Winter PDF

By Paul Alpar, Heinz Lothar Grob, Peter Weimann, Robert Winter (auth.)

Buchhandelstext
Zielorientiertheit und Anwendungsbezug sind Charakteristika dieses Lehrbuches. Es stellt im Unterschied zu anderen Lehrwerken zur Wirtschaftsinformatik die unternehmensstrategische Ausrichtung in den Vordergrund. Zun?chst wird die Bedeutung der Informations- und Kommunikationssysteme f?r Unternehmen erl?utert. Danach werden ausgew?hlte betriebliche Anwendungssysteme dargestellt. Dann wird die Planung und Entwicklung von Informationssystemen erl?utert, wobei sowohl der Einsatz von Standardsoftware wie auch die Entwicklung neuer software program behandelt wird. Zum Schluss werden Alternativen f?r die technische Infrastruktur aufgezeigt.

Inhalt
Informations- und Kommunikationssysteme (IKS) in Unternehmen - Informationsmanagement und Controlling der Informationsverarbeitung - Betriebliche Anwendungssysteme - Vorgehensmodelle, Methoden und Werkzeuge zur Systemplanung und -entwicklung - Rechner-, Netz- und Softwarearchitekturen

Zielgruppe
Studenten, Dozenten und Wissenschaftler aus den Gebieten der Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik Praktiker in den Berufen der Informations- und Kommunikationstechnologie.

?ber den Autor/Hrsg
Paul Alpar ist Professor f?r Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an der Philipps-Universit?t Marburg. Heinz Lothar Grob ist Professor f?r Wirtschaftsinformatik und Controlling an der Universit?t M?nster. Peter Weimann ist Professor f?r Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Aalen. Robert iciness ist Professor f?r Wirtschaftsinformatik an der Universit?t St. Gallen.

Show description

Read or Download Anwendungsorientierte Wirtschaftsinformatik: Eine Einführung in die strategische Planung, Entwicklung und Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen PDF

Best german_6 books

Analyse saisonaler Zeitreihen

Nach Darlegung der Historie der Saisonbereinigung folgt eine Darstellung praktisch wichtiger Bereinigungsverfahren und eine Einführung in die examine saisonaler Zeitreihen. Neuere Verfahren zur Zeitreihenzerlegung (wie z. B. strukturelle Komponentenmodelle, ARIMA-modellgestützte Verfahren, verallgemeinertes Berliner Verfahren, Modifikationen und Weiterentwicklungen von CENSUS X-11) werden behandelt und der Einsatz von Analyseverfahren zur Konjunkturdiagnose diskutiert.

Klausurtraining Statistik: Deskriptive Statistik - Stochastik - Induktive Statistik Mit kompletten Losungen

Ein Kernproblem moderner Statistikausbildung in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen ist die Verfügbarkeit einer breiten Palette praxisnaher Aufgabenstellungen. Ein Autorenkollegium unter Leitung von Peter P. Eckstein hat aus einem umfangreichen Fundus elementare und anspruchsvolle Übungs- und Klausuraufgaben zur Deskriptiven Statistik, Stochastik und Induktiven Statistik ausgewählt.

Auslieferungstouren in der strategischen Distributionsplanung

Im Rahmen der strategischen Distributionsplanung sind Entscheidungen über Anzahl und Standorte der Auslieferungsdepots zu treffen. Die Wahl wird maßgeblich durch die Auslieferungstransporte bestimmt, die meist als Touren gefahren werden. Der Zusammenhang zwischen der langfristigen Standort- und der kurzfristigen Tourenplanung wurde trotz großer Bedeutung für die betriebliche Praxis bislang jedoch kaum untersucht.

Additional info for Anwendungsorientierte Wirtschaftsinformatik: Eine Einführung in die strategische Planung, Entwicklung und Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen

Sample text

Diese müssen dann an die neue Problemstellung angepaßt werden. Dazu müssen Stabsmitarbeiter oder Mitarbeiter aus Fachabteilungen und oft auch Systementwickler einbezogen werden, wodurch die Reaktionsgeschwindigkeit des Entscheiders leidet. ES ahmen beim Lösen semistrukturierter Probleme erfahrene Praktiker nach Für semistrukturierte Probleme der Ausführungsebene und unterer Leitungsebenen eignen sich beispielsweise Expertensysteme (expert systems, ES). Sie werden zur Lösung von Problemen angewandt, für die es keine exakten Lösungsverfahren gibt, wie das etwa der Fall ist bei MS/OR-Systemen.

KlinglIacono 1984]). 43 3 Informations- und Kommuntkattonssysteme Eine Reihe von Aktionen und Verhalten werden offen oder versteckt eingesetzt, um die Einführung von IKS zu verhindern [Keen 1981]. In vielen Fällen, in denen ein IKS nicht erfolgreich entwickelt oder eingeführt werden konnte, lag es nicht an technischen Problemen, sondern an mangelnder Beachtung der politischen Implikationen des neuen Systems. B. durch Weiterbildung) gleichzeitig geändert werden. Die Steuerung der Organisationsänderungen (change management) stellt heute eine wichtige Unternehmensaufgabe dar.

B. eigene Kunden, andere Firmen, Manager auf Zeit). Die Wissensentwicklung ist ein nur bedingt steuerbarer Prozeß. Hier kommt es hauptsächlich auf die Schaffung von geeigneten Rahmenbedingungen für Kreativität an. Gezielte Wissensverteilung sichert, daß aus individuellem oder Gruppenwissen organisationales Wissen wird. Das bedeutet natürlich nicht, daß alle Mitglieder einer Organisation schließlich über das gleiche Wissen verfügen sollen. Die Bestimmung wem in einem Unternehmen welches Wissen zugeführt werden soll, stellt eine schwierige Aufgabe dar.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 29 votes