Download CKW, FCKW und Lösungsmittel: Optimierter Einsatz und Ersatz by Dr. K.-M. Groth (auth.), Dr.-Ing. Jan Uwe Lieback, PDF

By Dr. K.-M. Groth (auth.), Dr.-Ing. Jan Uwe Lieback, Dipl.-Ing. Peter Herger, Dr.-Ing. Ralf Freise (eds.)

Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) und Chlorkohlenwasserstoffe (CKW) zerstören maßgeblich die lebenserhaltende Ozonschicht und tragen in erheblichem Umfang zum Treibhauseffekt bei. Dennoch werden diese Stoffe weiterhin zur Reinigung, zur Kunststoffherstellung, als Treibgas, als Lösungsmittel und zur Kälteerzeugung eingesetzt. Das Buch gibt ein übergreifendes Bild dieser Problematik. Es werden Einzelaspekte aus der betrieblichen Praxis, wie Lagerung, shipping und Entsorgung verbrauchter Lösemittel geschildert und Ersatzprodukte sowie neue Verfahren beschrieben. Auch rechtliche Aspekte werden nicht ausgespart. Das Buch wendet sich insbesondere an industrielle Anwender und an interessierte Fachleute im Bereich der Umwelttechnik.

Show description

Read Online or Download CKW, FCKW und Lösungsmittel: Optimierter Einsatz und Ersatz in der betrieblichen Praxis PDF

Best german_6 books

Analyse saisonaler Zeitreihen

Nach Darlegung der Historie der Saisonbereinigung folgt eine Darstellung praktisch wichtiger Bereinigungsverfahren und eine Einführung in die examine saisonaler Zeitreihen. Neuere Verfahren zur Zeitreihenzerlegung (wie z. B. strukturelle Komponentenmodelle, ARIMA-modellgestützte Verfahren, verallgemeinertes Berliner Verfahren, Modifikationen und Weiterentwicklungen von CENSUS X-11) werden behandelt und der Einsatz von Analyseverfahren zur Konjunkturdiagnose diskutiert.

Klausurtraining Statistik: Deskriptive Statistik - Stochastik - Induktive Statistik Mit kompletten Losungen

Ein Kernproblem moderner Statistikausbildung in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen ist die Verfügbarkeit einer breiten Palette praxisnaher Aufgabenstellungen. Ein Autorenkollegium unter Leitung von Peter P. Eckstein hat aus einem umfangreichen Fundus elementare und anspruchsvolle Übungs- und Klausuraufgaben zur Deskriptiven Statistik, Stochastik und Induktiven Statistik ausgewählt.

Auslieferungstouren in der strategischen Distributionsplanung

Im Rahmen der strategischen Distributionsplanung sind Entscheidungen über Anzahl und Standorte der Auslieferungsdepots zu treffen. Die Wahl wird maßgeblich durch die Auslieferungstransporte bestimmt, die meist als Touren gefahren werden. Der Zusammenhang zwischen der langfristigen Standort- und der kurzfristigen Tourenplanung wurde trotz großer Bedeutung für die betriebliche Praxis bislang jedoch kaum untersucht.

Additional resources for CKW, FCKW und Lösungsmittel: Optimierter Einsatz und Ersatz in der betrieblichen Praxis

Example text

Auch in diesem Fall muß der Grundsatz des Vorrangs der Verwertung vor den sonstigen Entsorgungsmöglichkeiten beachtet werden. Abfallerzeugende Betriebe können die Entsorgung entweder selbst durchführen oder ein geeignetes Entsorgungsunternehmen beauftragen. Bei der Beauftragung eines Entsorgungsunternehmens ist unbedingt darauf zu achten, daß das Unternehmen von der Infrastruktur her zu einer ordnungsgemäßen Beförderung der Abfälle imstande ist, und daß sichergestellt ist, daß die abgeholten Abfälle auch tatsächlich in eine geeignete Entsorgungsanlage gelangen.

Dies müßte schon bei der Produktentwicklung berücksichtigt werden. Ebenso zu beachten wäre der Verbleib des Produktes nach Ablauf seiner Lebensdauer. - Eine notwendige Koppelung des Vorsorgeprinzips mit dem Verursacherprinzip müßte dazu führen, daß Hersteller, oder deren Beauftragte, Mitverantwortung für die Entsorgung zu übernehmen haben. - Neben den zwei traditionellen Faktoren Arbeit und Kapital, müßte vom Verbraucher ein dritter Faktor - die Ökologie - akzeptiert und bezahlt werden. Dieser könnte darüber hinaus auch zu Produktions- oder Konsumbeschränkungen führen.

Diese ermöglichen, durch Kreislaufführung über eine interne oder externe Aufarbeitung, eine Mehrfachnutzung der Lösemittel. Insgesamt werden zukünftig ca. 000 t/a nicht mehr in die Atmosphäre abgegeben werden. Zum anderen wird der Einsatz von Substitutionsprodukten und -verfahren, wie wasserverdünnbare oder lösemittelarme Lacksysteme, Pulverlacke und andere Anwendungen verstärkt. Die Automobilindustrie stellt mit großem finanziellen Einsatz die Serienlackierungen auf wasserverdünnbare und lösemittelarme Grundierungs- und Lacksysteme um.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 42 votes