Download Controlling von Konzernplanungssytemen: Theoretische by Markus Hamprecht PDF

By Markus Hamprecht

Die Planung ist eine der wichtigsten Führungsfunktionen in Unternehmungen. Angesichts des zunehmenden Wettbewerbsdrucks auf quickly allen Märkten bedürfen Konzernplanungssysteme daher einer bewußten Gestaltung und Anpassung an sich ändernde Führungsstrukturen und Umweltbedingungen, so daß die operativen und strategischen Erfolgspotentiale der Unternehmung auch in Zukunft ausgenutzt und weiterentwickelt werden können. Markus Hamprecht zeigt, daß Konzernplanungssysteme einer sich von Einheitsunternehmungen unterscheidenden Gestaltung bedürfen, die das Spannungsfeld von Vielheit und Einheit der Konzerneinheiten, das die Konzernführung kennzeichnet, berücksichtigt. Der Autor entwickelt Gestaltungskonzepte für unterschiedliche Konzerntypen und untersucht die betriebliche Realität der Gestaltung von Konzernplanungssystemen. Er weist auf Defizitbereiche hin und konstatiert, daß die daraus resultierenden Gestaltungsprobleme und -bedarfe in der Konzernpraxis weder von Controllern noch von Linieninstanzen behandelt werden.

Show description

Read or Download Controlling von Konzernplanungssytemen: Theoretische Ableitung und betriebliche Realitat fuhrungsstrukturabhangiger Auspragungsmuster PDF

Similar german_6 books

Analyse saisonaler Zeitreihen

Nach Darlegung der Historie der Saisonbereinigung folgt eine Darstellung praktisch wichtiger Bereinigungsverfahren und eine Einführung in die examine saisonaler Zeitreihen. Neuere Verfahren zur Zeitreihenzerlegung (wie z. B. strukturelle Komponentenmodelle, ARIMA-modellgestützte Verfahren, verallgemeinertes Berliner Verfahren, Modifikationen und Weiterentwicklungen von CENSUS X-11) werden behandelt und der Einsatz von Analyseverfahren zur Konjunkturdiagnose diskutiert.

Klausurtraining Statistik: Deskriptive Statistik - Stochastik - Induktive Statistik Mit kompletten Losungen

Ein Kernproblem moderner Statistikausbildung in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen ist die Verfügbarkeit einer breiten Palette praxisnaher Aufgabenstellungen. Ein Autorenkollegium unter Leitung von Peter P. Eckstein hat aus einem umfangreichen Fundus elementare und anspruchsvolle Übungs- und Klausuraufgaben zur Deskriptiven Statistik, Stochastik und Induktiven Statistik ausgewählt.

Auslieferungstouren in der strategischen Distributionsplanung

Im Rahmen der strategischen Distributionsplanung sind Entscheidungen über Anzahl und Standorte der Auslieferungsdepots zu treffen. Die Wahl wird maßgeblich durch die Auslieferungstransporte bestimmt, die meist als Touren gefahren werden. Der Zusammenhang zwischen der langfristigen Standort- und der kurzfristigen Tourenplanung wurde trotz großer Bedeutung für die betriebliche Praxis bislang jedoch kaum untersucht.

Additional info for Controlling von Konzernplanungssytemen: Theoretische Ableitung und betriebliche Realitat fuhrungsstrukturabhangiger Auspragungsmuster

Example text

6 Letztendlich ist das Ziel des Controlling somit nicht losgelöst von den Zielen der Unternehmung, sondern wird durch diese bestimmt. 7 Zur Differenzierung unterschiedlicher Koordinationsarten greift WEBER auf den Ansatz von KIESER und 2 3 4 5 6 7 Die in dieser Arbeit verwendete Gliederung des Führungssystems von WEBER weist schlüssig nach, daß eine sinnvolle Durchführung der Planung eine Integration des Zielsystems in das Planungssystem notwendig macht. Vgl. 2 des I. Teils dieser Arbeit. Die funktionale Koordination von Führungs- und Ausführungshandlungen wird daher, in Abweichung von SCHMIDT, vielmehr durch die im Wertesystem enthaltene strukturierte Gesamtheit der ökonomischen, gesellschaftlichen und ethischen Wertvorstellungen und Normen der Unternehmungsführung bestimmt.

121-126. Vgl. WEBER, Koordinationssicht, 1992, S. 177-178 und WEBER, Controlling, 1995, S. 42. Teill Theoretische Grundlagen des Controlling von Planungssystemen 29 bzw. Strukturierung als einer der bei den organisatorischen Grundsachverhalte angesehen wird I, so ist es nur schwer möglich, einen inhaltlichen Unterschied zwischen systembildender Koordination und strukturbildender Spezialisierung auszumachen 2. Letztendlich handelt es sich bei der systembildenden Koordination eben gerade nicht um Koordination, sondern vielmehr um eine der Koordination vorgelagerte Tätigkeit.

Die Begriffe "Planung" und "Unternehmungsplanung" können erstmalig im 19. Jahrhundert festgestellt werden. 4 Um die zeitliche Dimension erweitert, bedeutet das Wort Planung also rein sprachlich5 00. "6 Befaßt man sich mit der betriebswirtschaftlichen Verwendung des Begriffs Planung, sieht man sich einer schier unüberschaubaren Zahl unterschiedlicher 1 2 3 4 5 6 Vgl. SZYPERSKI / MUSSHOFF, Planung, 1989, Sp. 1428-1429. BENDIXEN bezeichnet die Planung in diesem Sinne als allgemeinen Typus sozialen Handeins.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 39 votes