Download Die Molluskenfauna des Vogelsberges unter besonderer by Jürgen H. Jungbluth, K. H. Dannapfel, E. Hüther, Th. PDF

By Jürgen H. Jungbluth, K. H. Dannapfel, E. Hüther, Th. Instinsky, Prof. Dr. R. Kinzelbach, D. Wiewiorra (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Molluskenfauna des Vogelsberges unter besonderer Berücksichtigung biogeographischer Aspekte: Die Wassermollusken des Einzugsgebietes der Nahe PDF

Best german_6 books

Analyse saisonaler Zeitreihen

Nach Darlegung der Historie der Saisonbereinigung folgt eine Darstellung praktisch wichtiger Bereinigungsverfahren und eine Einführung in die examine saisonaler Zeitreihen. Neuere Verfahren zur Zeitreihenzerlegung (wie z. B. strukturelle Komponentenmodelle, ARIMA-modellgestützte Verfahren, verallgemeinertes Berliner Verfahren, Modifikationen und Weiterentwicklungen von CENSUS X-11) werden behandelt und der Einsatz von Analyseverfahren zur Konjunkturdiagnose diskutiert.

Klausurtraining Statistik: Deskriptive Statistik - Stochastik - Induktive Statistik Mit kompletten Losungen

Ein Kernproblem moderner Statistikausbildung in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen ist die Verfügbarkeit einer breiten Palette praxisnaher Aufgabenstellungen. Ein Autorenkollegium unter Leitung von Peter P. Eckstein hat aus einem umfangreichen Fundus elementare und anspruchsvolle Übungs- und Klausuraufgaben zur Deskriptiven Statistik, Stochastik und Induktiven Statistik ausgewählt.

Auslieferungstouren in der strategischen Distributionsplanung

Im Rahmen der strategischen Distributionsplanung sind Entscheidungen über Anzahl und Standorte der Auslieferungsdepots zu treffen. Die Wahl wird maßgeblich durch die Auslieferungstransporte bestimmt, die meist als Touren gefahren werden. Der Zusammenhang zwischen der langfristigen Standort- und der kurzfristigen Tourenplanung wurde trotz großer Bedeutung für die betriebliche Praxis bislang jedoch kaum untersucht.

Additional info for Die Molluskenfauna des Vogelsberges unter besonderer Berücksichtigung biogeographischer Aspekte: Die Wassermollusken des Einzugsgebietes der Nahe

Sample text

34 A. ZILCH und A. SEIDLER sammelten diese Art im slidlichen Vogelsberg an verschiedenen Lokalitliten; ECKSTEIN nennt sie yom Staufenberg. Die eigenen Funde stammen yom Schlossberg Ulrichstein. Vertikale Verbreitung, J: Erzgebirge 300-370 m; Vogelsberg: 609 m. nidae 98. F. MULLER 1774) Europaisch; E: in Deutschland allgemein verbreitet ... wenn auch auf grossere Strecken ... und in den hoheren Lagen der Mittelgebirge ... fehlend; J: in MEuropa wohl in allen grosseren Gebieten; vv = 5; uv = I; hv = 3; ti = 5.

Vertikale Verbreitung, J: Erzgebirge 200-350 m; Vogelsberg: 500 m. 70. Oxychilus (Ortiz ius) alliarius (MILLER 1822) Euatlantisch; E: in den deutschen Mittelgebirgen vereinzelt; J: (keine Detailangaben); ANT 1963 b; vv = I; U = 2. Der Nachweis im Vorderen Vogelsberg stammt yom Hangelstein bei Giessen. In Deutschland gilt die Art sonst als vorwiegend in Nordwestdeutschland verbreitet. A. SEID LER sammelte ein Exemplar im Wald bei Wachtersbach und kennzeichnete es in der Sammlung der Wetterauischen Gesellschaft fUr die gesamte Naturkunde als "seltenes Belegstiick".

Flir das heutige Verbreitungsbild dieser Art sind ahnliche Betrachtungsmassrabe wie bei Discus ruderatus anzulegen. Als wesentliches Moment muss hier die genetische Instabilitat der Art berUcksichtigt werden, die zur Rassenbildung durch raumliche Isolation ftihrte. Diese Frage wurde von KLEMM (1972) behandelt, der jedoch die Vogelsberg-Populationen ausliisst, so dass deren Rassenzugehorigkeit noch ungekHirt ist. Vertikale Verbreitung, J: Erzgebirge 700-1100 m; Vogelsberg: 773 m. 91. C/ausi/ia pumi/a (c.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes