Download Die Staaten der Ameisen by Dr. Wilhelm Goetsch (auth.) PDF

By Dr. Wilhelm Goetsch (auth.)

Show description

Read or Download Die Staaten der Ameisen PDF

Similar german_6 books

Analyse saisonaler Zeitreihen

Nach Darlegung der Historie der Saisonbereinigung folgt eine Darstellung praktisch wichtiger Bereinigungsverfahren und eine Einführung in die examine saisonaler Zeitreihen. Neuere Verfahren zur Zeitreihenzerlegung (wie z. B. strukturelle Komponentenmodelle, ARIMA-modellgestützte Verfahren, verallgemeinertes Berliner Verfahren, Modifikationen und Weiterentwicklungen von CENSUS X-11) werden behandelt und der Einsatz von Analyseverfahren zur Konjunkturdiagnose diskutiert.

Klausurtraining Statistik: Deskriptive Statistik - Stochastik - Induktive Statistik Mit kompletten Losungen

Ein Kernproblem moderner Statistikausbildung in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen ist die Verfügbarkeit einer breiten Palette praxisnaher Aufgabenstellungen. Ein Autorenkollegium unter Leitung von Peter P. Eckstein hat aus einem umfangreichen Fundus elementare und anspruchsvolle Übungs- und Klausuraufgaben zur Deskriptiven Statistik, Stochastik und Induktiven Statistik ausgewählt.

Auslieferungstouren in der strategischen Distributionsplanung

Im Rahmen der strategischen Distributionsplanung sind Entscheidungen über Anzahl und Standorte der Auslieferungsdepots zu treffen. Die Wahl wird maßgeblich durch die Auslieferungstransporte bestimmt, die meist als Touren gefahren werden. Der Zusammenhang zwischen der langfristigen Standort- und der kurzfristigen Tourenplanung wurde trotz großer Bedeutung für die betriebliche Praxis bislang jedoch kaum untersucht.

Additional resources for Die Staaten der Ameisen

Sample text

Und da sie nieht wie die Bienen Wachs ausseheiden und Zellen bauen konnen, miissen einige Kameraden herhalten. Sie werden von den anderen in langen Ziigen auslaufenden und den Gallhonig eintragenden Genossen so lange gefiittert, wie sie aufnahmefahig sind. Es ist klar, daB sole he unformig aufgetl'iebenen Wesen wie dieHonig- Abb. 29. "Honigtopfe" von Myrmetl'agel' sieh nieht mehr an cocystus. ) Einige Nestgenossen werden mit eingetraden Arbeiten beteiligen, ja genen siiBen Sarten bis beinahe zum iiberhaupt sieh kaum mehr Platzen angefiillt, urn als Vorratsbewegen konnen.

Die Ameisen, die ehenfalls auch andel'weitig leben konnen, finden allerdings dort eine schiitzende Behausung und einen Teil ihrer Verpflegung. Einen ganz anderen Typ von Hohlungen zeigen die zu einer ge"vissen Beriihmtheit gelangten Ameisenpflanzen del' malaiischen InselweIt der Gattung Myrmecodia, einer Pflanze, die auf Baumen in der Art mancher Orchideen wachst (Abb. 18). Diese Myrmecodia besteht aus einer Art KnoUen, die von vielen Hohll'aumen durchsetzt sind; sie dienen vermutlich als Wasserspeicher fiir die Pflanze.

Nun geht die Jagd eine steile Wand hinauf, die Jager auf den Fersen des Wildes. Die Raupe kollert herab, die Ameisen verlieren einen Augenblick die Spur. Ehe das Wild wieder auf den Beinen ist, sitzen 10, 20 und me hI' Siafu an den Haaren festgebissen, im Nu ist es von hunderten gestellt, bedeckt, in Stiicke zerschnitten, die so fort von einer entsprechenden Anzahl del' unermiidlichen Jager trotz aIle I' Terrainschwierigkeiten nestwarts geschleppt werden. Eine Grille versucht die ganze Kraft ihrer sehnigen Springbeine, urn del' schnell erkannten Gefahr zu entrinnen.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 14 votes